So verschoben sind nun alle Einträge

Okay ich habe alle Australien Einträge und die vor Australien in den Ordner Australien gepackt. Aber diese Kategorien lohnen sich wirklich erst, wenn hier mehr Einträge zu sehen sind, die verschiedene Themen betreffen. Aber das kommt noch früher oder später ;-)

26.7.08 19:39, kommentieren

Hallöchen

So nun bin ich ja seit fast 5 Monaten wieder hier in Deutschland und es steht einiges im Umbruch. Damit diese Seite aber nicht "nutzlos" vor sich hin wartet, habe ich beschlossen ein paar Zusatzkategorien einzufügen. Es ist eine art "Schnellklick". Wenn ich also weitere Reiseberichte ins Netz stelle, gibt es für jede Reise eine Kategorie. Wollt ihr also z.B. meine Berichte von Australien lesen braucht ihr nur auf Australien zu gehen und findet sie dort da auf der Hauptseite die neusten Berichte immer nach oben gesetzt werden habt ihr euch das suchen gespart. Oh man das mit den Erklärungen muss ich noch üben.  Also wie gesagt, ich habe in nächster Zukunft noch ein paar Reisen geplant bevor ich dann entgültig in Australien landen werde und wie üblich, könnt ihr mich dann hier besuchen und auffinden- aber jetzt ist erst einmal viel Geld sparen angesagt. damit ich in 2 Jahren loslegen kann.... _ ich weiss ihr denkt, es ist noch eine lange Zeit bis dort hin- aber grosse Reisen benötigen viel Geld. ;-) Aber in meinem Ulaub nächstes Jahr steht erst einmal Afrika und ein Kinderheim an.... Alles braucht seine Zeit und Planung,

 

26.7.08 12:40, kommentieren

Wer zum Teufel hat sich Sydney ausgedacht?

Hallo ihr lieben.

Seit nun fast 6 Tagen haenge ich im wundervollen Sydney rum und kann es kaum erwarten morgen ENDLICH von hier zu verduften!!!!

Mal abgesehen von dem Wetter das hier im Moment ungeniessbar ist, ist alles viel zu teuer gehalten. Hey eine Busfahrt von nur 5 Haltestellen kostet hier 3$  und die Hostels sind auch kaum zu finanzieren.

 Okay ich war schon aufgeregt, als ich das erste mal nach Sydney gekommen bin aber jetzt will ich nur noch hier weg. Ich freue mich wirklich darauf, wenn die Reise weiter geht.

 In Sydney gibt es wirklich fast nur seltsame gestalten- deutsche die nichts anderes zu tun haben als sich ueber andere Leute lustig zu machen und total abzulaestern -eine Frau, die einen Kindersarg mit sich rumschlaeppt und zum Glueck nicht mehr auf meinem Zimmer liegt und ein verrueckter Englaender der sich aus Bierdosen einen Hut zusammen basteln will. Na gut der Englaender ist ganz lustig und die zwei Englaenderinnen auf meinem Zimmer sind auch ganz nett ich gebs ja zu.

DENNOCH will ich ganz schnell hier raus.
Inga, die einzig normale in diesem Laden, ist leider gestern abgereist und ist jetzt irgendwo in Melbourne unterwegs.Mit ihr hatte ich einen richtig schoenen Ausflug in den Chinesischen Garten durch den wir dann in Asiatischeren Kleindungsstuecken gelaufen sind.

Wir haben natuerlich auch Fotos gemacht, die ihr natuerlich noch zu sehen bekommt sobald ich einen tauglichen Rechner gefunden habe, der nicht von Viren befallen ist.

Gestern war hier ein grosses Fest zum anstehen "Mardi Grass" (mit dem CSD zu vergelichen) Das war echt schoen, doch leider war ich mal wieder viel zu spaet dran und das FEst schon vorbei. Ist ist aber ganz lustig zu beobachten, wie viele Homosexuelle es doch in Syndey und Umgebung gibt....

Jetzt weiss ich nicht mehr, was ich schreiben soll! Ich freue mich auf jeden Fall darueber, dass meine Australienreise morgen weitergeht.

 

ENDLICH RAUS AUS SYDNEY !!!!!!

 

 

 

 

26.7.08 12:40, kommentieren

Nun bin ich ganz allein :-(

Hallo ihr lieben

Ja ich schreibe mal wieder einen Bericht ins Netz. Ich weiss ich weiss hab mich schon lange nicht mehr gemeldet, euch dennoch nicht vergessen.

Eben haben Dan und ich Desiree zum Flughafen gebracht damit sie nach Sydney fliegen und ihre letzte Woche dort verbringen kann.

Eigentlich ist es gar keine Woche mehr. Sie verbringt einfach die letzten Tage in Sydney- das hoert sich besser an.

Ja ich beleibe jetzt noch in Perth um hier weiterhin zu arbeiten. Die Familie ist echt toll und die Kinder sprechen jetzt schon fast komplett auf Deutsch mit mir *stolz guck*

Heute ziehe ich auch um. Ich werde nach Mt. Lewly ziehen - einem Vorort von Perth. Dort ziehe ich mit Gawin zusammen und bin dann sehr nah an meiner Arbeitsstelle.

Und Hey, ich habe eine Matrazte und ein Kissen *yippy* Schon lange nicht mehr gehabt ;-)

 Ja und morgen gehen wir ( Alice, die Kinder und ich) ins Kino. Der erste Kinobesuch von den Kindern :-)

Ich war hier schon oefter im Kino und kann sagen: JA MEIN ENGLISCH IST SO GUT,DASS ICH ALLES VERSTEHEN KANN

zumindestens in einem normalen Film.

Naechsten Samstag habe ich vor, surven zu lernen- ich weiss man kann es nicht an einem Tag lernen dennoch kann ich es probieren... ;-)

So genug geschwafelt.

Denk an euch lieben Gruss

Sarah 

1 Kommentar 26.7.08 12:40, kommentieren

Ein mal um Perth herum

Halloechen.

Ja ich lebe noch und ich sitze ausnahmsweise an einem Pc, der mal anstaendig funktioniert. ;-)

Ich weiss gar nicht wo ich beim letzten Mal stehen geblieben bin.

Wir sind also bei JJ ausgezogen und haben uns mit einem Leihwagen auf die Reise begeben.
Zuerst sind wir zum Wave Rock gefahren und ich muss sagen es war mir mit 45 Grad erheblich zu heiss um noch extra Wnderungen zu machen.
Nachdem wir uns dann eine Nacht im kleinen  Auto gequaelt haben sind wir nach Albany gefahren. Am Emupoint haben wir dann eine Familie beim fischen beobachten koennen. Ich kann euch sagen, die Angel war keine 5 Minuten im WAsser und schon hat ein Fisch angebissen. Die Fische die diese Familie gefangen hat, haben sie dann an die Riesen Pelikane verfuettert.
Um ein besseres Foto von den Pelikanen zu bekommen bin ich auf den Steeg gegangen wo die Familie angelte. Ich kam dann mit der Mutter ins Gespraech, als sie mir einen Rochen im WAsser zeigte.
Als wir so im Gespraech erwaehnten, dass Desiree und ich in unserem Auto schlafen- das wie schon gesagt, sehr klein war- lud die Mutter Sandy uns ein, in ihrem Garten zu zelten.
Sandy ist mit ihrer Familie erst seit kurzem vom Afrika nach Australien ausgewandert und waren sehr aengstlich uns einzuladen, da man in Afrika keinem ueber dem Weg trauen sollte- wegen ueberfaellen und morden usw. nach dem wir die Familie nicht ausgeraubt oder umgebracht haben, hat sie uns fuer eine zweite Nacht eingeladen und haben uns angefreundet. ;-)
Ja dann haben wir erst einmal nichts aufregendes neues erlebt, wir haben straende gesehen, im Feuer unsere Kartoffeln gekochet und haben DElphine im WAsser beobachtet (nichts besonderes ;-) )

Heute waren wir im Dolphin Observation Center und durften im Wasser stehen, als die DElphine in ufer naehe geschwommen sind. Einer von ihnen ist sogar eine Hand weit an Desiree rangeschommen. Das war super aufregend kann ich euch sagen- leider war ich nicht schnell genug ein Foto zu machen- dennoch haben wir ein paar andere Fotos ;-)

Allerdings stellen wir sie noch nicht ins NEtz - das machen wir spaeter.

So. Nun muss ich mal wieder raus.

Bis zum naechsten Mal

26.7.08 12:40, kommentieren

Ein mal ganz anderes Weihnachten

ERst einmal moechte ich allen alles liebe und gute nachtraeglich zu WEihnachten wuenschen und schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Leider war es mir nicht moeglich ueber die Feiertage ins Netz zu kommen und schreibe desswegen nachtraeglich ;-)

Wie war euer Weihnachtsfest?
Am 24. hatten wir angenehme 35grad und ein gemuetliches BBQ in dem Haus indem wir wohnen
J.J unser Vermieter hat uns erlaubt, Freunde einzuladen. Dan und Emma waren sofort dabei und freuten sich ueber unsere Weihnachtseinladung. Wir beschlossen dann gemeinsam am 25.ten angeln und schwimmen zu gehen.

Die 40grad haben wir an diesem Tag nicht all zu sehr gespuert, da wir uns immer wieder im Meer abkuehlen konnten :-) Wir haben auch Fotos gemacht, die ihr natuerlich zu sehen bekommt, wenn wir die Moeglichkeit haben Fotos ins Netz zu stellen.

Der gestrige Tag war eine absolute Qual. Es war mit 45,5 grad einfach zu heiss um etwas zu unternehmen. So blieben wir also den ganzen Tag zu Hause dass sich trotz Klimaanlage total aufgeheizt hat.
Leider war die Nacht auch sehr heiss so dass wir sehr schlecht schlafen konnten.

Wir hoffen darauf, dass es in den naechsten Tagen wieder ein wenig abkuehlt, so dass wir wenigstens gemuetlich schlafen koennen.

Fuer heute ist geplant, dass wir nach Perth gehen und uns nach einem Leihwagen umschauen, um noch ein wenig um Perth herum zu sehen, bevor Desiree nach Hause fliegt.

Alice (eine Freundin von uns) fliegt mit ihren Kindern nach Deutschland fuer 14 Tage und braucht mich desswegen als Nanny erst wieder im neuen Jahr. So haben DEsiree und ich genuegend Zeit noch ein wenig zu traveln.

Wo wir Silvster verbringen wollen wissen wir leider noch nicht das muessen wir noch sehen. Aber DEsirees Geb. werden wir mit  Sicherheit hier in Perth verbringen.

So nun werde ich mal all meine Nachtichten checken. Machts gut und bis bald.

26.7.08 12:40, kommentieren

MMM

Hallo ihr lieben,

irgendwie sitze ich immer am bloeden Rechner :-( Wirklich etwas schreiben kann ich hier nicht - nur dass es mir gut geht!
Wir sind vom Campingplatz in ein Privathaus gezogen, haben einen Job und verteielen die Yellow Pages - zusaetzlich habe ich noch einen/vielleicht zwei Nannyjob/s.

Ja das Wetter ist auch nicht wirklich berauschend.
Einen etwas laengeren BEricht gibt es von Desiree, weil sie einfach an einem besseren Pc sitzt.

Lieben Gruss

1 Kommentar 26.7.08 12:40, kommentieren