Ich bin dann weg und wieder da oder mein innerer Schweinehund hat Angst

Gestern habe ich mich von Urdenbach aufgemacht um auf den Jakobsweg Richtung Spanien zu laufen.

Den Weg habe ich sehr schnell in Zons gefunden und war auch innerhalb weniger Stunden in Köln.

Da mir ein Hostel bzw Jugendherberge zu teuer war, bin ich kurzer Hand nach Hause gefahren und werde heute erneut in Köln starten -leider musste ich feststellen (obwohl ich es mir schon gedacht habe), dass das Herbergs-, Hostel- und Munichpalsystem in Deutschland nicht so gut organisiert ist - wie in Spanien und Australien. - Aber was soll ich sagen- so ist Deutschland...

Heute steht für mich folgendes auf dem Programm:
Rucksack umpacken- da der rote Rucksack nicht geeignet ist, lange Strecken auf meinem Rücken zu liegen

Nun ja und dann packe ich noch die Krankenkassenkarte und meinen Jungendherbergsausweis ein - die hatte ich nämlich vergessen *rot werd* zudem packe ich noch die Kamera aus, die mich in Australien schon verstetzt hat von der ich dachte, dass es gut wäre ihr eine zweite Chance zu geben - nun ja sie hat mich wieder versetzt... Ich denke es ist ganz gut, keine Kamera mit zu nehmen.

Weiter Berichte werden wahrscheinlich eher weniger erscheinen- da ich nicht vor habe, das Internet während meines Urlaubs zu nutzen.

Liebe Grüße - und macht euch keine Sorgen. Alles wird und ist gut :D

16.5.09 07:01

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen